Labresse Worldcup 

Motorradsport

Motorrad-Reise in die Alpen

Das Gebiet der Alpen ist bei vielen Sportlern beliebt, auch bei Motorradfahrern. Spezielle Motorrad-Reisen durch die Alpen oder auch innerhalb der Alpen werden angeboten. Inzwischen haben sich Hotels auf Gäste mit Motorrädern spezialisiert. Für die teuren Motorräder stehen in den Hotels, Garagen zur Verfügung. Vor Antritt einer Motorrad-Reise in die Alpen, sollte das Motorrad gründlich überholt werden, damit die Reise nicht durch technische Probleme gestört wird. Von verschiedenen Veranstaltern werden geführte Touren durch die Alpen angeboten. Der Vorteil dieser Touren ist, dass der Motorradfahrer Gegenden und Landschaften in den Alpen kennen lernt, in die er allein kaum gefunden hätte und auch nicht gefahren wäre.

Die Motorrad-Reisenden können sich die Touren durch die Alpen, aber auch allein zusammenstellen. Informationen, ob die Bergpässe frei sind, erhält man im Internet. Auch Vorschläge für Motorradtouren sind im Internet zu finden. So wird z. B. eine viertägige Fahrt rund um den Mont Blanc vorgeschlagen. Beliebt bei Motorrad-Reisen durch die Alpen sind die Pässe, so findet man Vorschläge für eine “Fünf Pässe Tour in der Zentralschweiz“ oder “Über neun Pässe zum Lago Maggiore“. Beliebt sind offenbar auch Motorrad-Reisen über den St. Bernard oder eine Reise durch Graubünden.

Am meisten Spaß machen solche Motorrad-Reisen, aber in Gruppen. Durch das gemeinsame Interesse an Motorrad-Reisen kommen sich die Teilnehmer schnell näher. Abends können die Teilnehmer der Reise, beim gemeinsamen Essen, über die Erlebnisse des Tages reden und Erfahrungen austauschen.